Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement

Yspwys Mwyntyrch war ein König des britonischen Königreiches Calchfynydd im 5. oder 6. Jh.

Geschichte[]

Yspwys ist ein verwirrender Charakter. Er war angeblich der Sohn eines anderen Königs Yspwys, der der älteste Sohn und Nachfolger von Cadrawd Calchfynydd war. Die Datierung seiner nahen Nachkommen Maeldaf Hynaf, SS Tagfan und Elian Geimiad zeigen jedoch, dass er eigentlich etwa einhundert Jahre vor seinem angeblichen Großvater lebte. Die Überlieferungen machen Yspwys zu einem Zeitgenossen und Verbündeten von König Ambrosius Aurelianus, während dieser Sich im Exil in der Bretagne (oder Spanien, wie diese spezielle Geschichte berichtet). Er wurde allerdings mit Ländereien in Meirionydd belohnt, nicht im mittleren Britannien. Es ist wahrscheinlich, dass zwei Personen des gleichen Namens mit einander verwechselt wurden. [1]

Es war wahrscheinlich während der Herrschaft des späteren Yspwys, dass die britonischen Armeen von Calchfynydd von König Cuthwulf von Wessex im Jahr 571 besiegt wurden, in der Schlacht von Bedford. Die Westsachsen siedelten sich jedoch einige Generationen lang nicht sehr tief in diesem britonischen Gebiet an, und die Dynastie von Calchfynydd überlebte möglicherweise noch eine Zeit lang. Yspwys folgte sein Sohn Mynan auf den Thron. [1]

Die widersprüchlichen Berichte über zwei Männer namens Yspwys Mwyntyrch datieren zurück auf das 12. Jh. Beide werden üblicherweise als legendäre Personen angesehen. [1] Dem nicht vertrauenswürdigen Stammbaum im Bonedd Gwyr y Gogledd nach stammte Cadrawd von Coel Hen ab (unten kursiv dargestellt).

Stammtafel[]

  1. Coel Hen
    1. Mar
      1. Arthwys
        1. Cynfelyn
          1. Cynwyd Cynwydion ⚭ Peren ferch Greidal ap Athrwys
            1. Cadrawd Calchfynydd ⚭ Gwrygon Goddeu ferch Brychan Brycheiniog
              1. ♔ Yspwys
                1. Yspwys Mwyntyrch
                  1. ♔ Mynan

Anmerkungen[]

Advertisement