Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement

Venutius war im 1. Jh. n. Chr. ein König der Briganten während der Zeit der Römischen Eroberung.

Geschichte[]

Einige Historiker glauben, dass Venutius möglicherweise von den Carvetii stammte, ein Stamm, der zur Konföderation der Briganten gehörte.

Zum ersten mal wird er 51 n. Chr. von Tacitus als Ehemann von Königin Cartimandua erwähnt. Die Briganten waren dem Namen nach ein unabhängiges Königreich, doch Cartimandua stand den Römern loyal gegenüber. Als der Rebellenführer Caratacus bei den Briganten Zuflucht suchte, übergab Cartimandua ihn in Ketten den Römern.

Nach der Gefangennahme von Caratacus wurde Venutius der bekannteste Rebellenführer gegen die Römer. Er stand damit politisch seiner Frau gegenüber, die zum Schutz ihres Stammes eine friedliche Bündnispolitik verfolgte. Schon nach dem Verrat an Caratacus versuchte Venutius, Cartimandua zu unterwerfen, doch die Römer verteidigten ihre Vasallenkönigin und Venutius' Aufstand wurde von Caesius Nasica während der Herrschaft des Gouverneurs Aulus Didius Gallus niedergeschlagen.

69 trennte sich Cartimandua - Königin der Briganten aus eigenem Recht - von Venutius und ersetzte ihn durch seinen Waffenträger Vellocatus. Es war das Jahr der Vier Kaiser und die Römer waren mit ihren eigenen politischen Unruhen beschäftigt, so dass Venutius die Gelegenheit nutzte und sich erneut mit den unzufriedenen Briganten gegen seine Frau erhob. Cartimandua schickte eine Nachricht an die Römer mit der Bitte um Hilfe, doch es gelang ihren Verbündeten nur, sie in Sicherheit zu bringen. Sie verlor ihren Thron und Venutius übernahm die Herrschaft über die Briganten.

Venutius führte weiterhin einen blutigen Widerstandskampf gegen die römischen Besatzer, bis er von Quintus Petillius Cerialis besiegt wurde. Es gibt keine Aufzeichnungen darüber, dass er im Kampf fiel, der möglicherweise bei Stanwick geführt wurde. Einige Historiker glauben, dass es ihm gelang, ins Vale of Eden in Lancashire zu fliehen und von dort aus möglicherweise nach Irland.

Mit Venutius' Niederlage kam das Territorium der Briganten unter römische Herrschaft, auch wenn es noch mehrere Jahrzehnte dauerte, bis der Stamm vollständig unterworfen werden konnte.

Advertisement