Geschichte der Britischen Monarchie Wiki

This wiki's URL has been migrated to the primary fandom.com domain.Read more here

MEHR ERFAHREN

Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement

Tincommius war ein eisenzeitlicher König des Stammes der Atrebates vor der Zeit der Römischen Invasion von Britannien.

Geschichte[]

Tincomarus war der Sohn und Erbe von Commius, der von Julius Caesar zum König der Atrebates erklärt worden war. Gemeinsam mit seinem Vater regierte Tincomarus vermutlich ab 25 bis 20 v. Chr., etwa um diese Zeit starb Commius. Nur wenig ist über seine Herrschaft bekannt, doch Münzfunde aus seiner Zeit deuten an, dass er römerfreundlicher war als sein Vater. Seine Münzen erinnern mehr an die römischen und sind so viel besser gemacht als die seines Vaters, dass sie vermutlich von professionellen römischen Münzmachern kamen. Der Historiker G. C. Boon glaubt, dass dieser technische Fortschritt sich nicht nur auf das Münzwesen beschränkte, sondern ein Teil eines breiteren römischen Fortschritts war. Tincomarus' Nachfolger nutzten den Begriff REX auf ihren Münzen, was vermuten lässt, dass Tincomarus schon den Prozess begonnen hatte, ein Vasallenkönigreich der Römer zu werden.

Der Historiker John Creighton glaubt, abgeleitet von den Bildern, die auf den Münzen genutzt wurden, dass Tincomarus möglicherweise eine diplomatische Geisel der Römer in den frühen Jahren der Herrschaft von Kaiser Augustinus war. Er kam zu diesem Schluss nach Vergleichen mit Münzfunden von Juba II von Numidien [2], der bewiesenermaßen eine diplomatische Geisel war. Weiterhin wurden in Numidien Münzen gefunden, die den Namen von Tincomarus' jüngerem Bruder Verica tragen.

Um 16 v. Chr. tauchen römische Töpferwaren und andere Importprodukte in beachtenswerter Menge in der Atrebatenhauptstadt Calleva Atrebatum [3] auf. Es ist wahrscheinlich, dass der König Handel und diplomatische Verbindungen mit Augustus aufgebaut hatte. Mehrere Jahrzehnte lang scheint Tincommius ein starker Herrscher gewesen zu sein, möglicherweise verbündet mit Dumnovellaunos von den Cantiaci und mit den Stämmen der Regnenses.

Gegen Ende seiner Herrschaft gibt es Zeichen von Schwäche. Möglicherweise verursachte die steigende Macht der Catuvellaunen Streitigkeiten innerhalb der Atrebates, wie man mit dem Problem umgehen sollte. Etwa um 5 n. Chr. wurde Tincommius von seinem Sohn oder Bruder Eppillus abgesetzt und floh gemeinsam mit Dumnovellaunos nach Rom. Er starb vermutlich auch dort.

Stammtafel[]

Anmerkungen[]

  1. Dieser zweite Commius könnte ein Sohn des ersten gewesen sein und ein Bruder oder der Vater der nachfolgenden Könige. Möglich ist aber auch, dass es sich nur um eine einzige Person mit langer Herrschaftsdauer handelt.
  2. Berber-König von Mauretanien, lebte ca. 52/50 bis 23 v. Chr. Verheiratet mit Cleopatra Selene II, Tochter von Cleopatra VII von Ägypten und Marcus Antonius.
  3. Das heutige Silchester
Advertisement