Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Seite bearbeiten

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird bei Bearbeitungen öffentlich sichtbar. Melde dich an oder erstelle ein Benutzerkonto, damit Bearbeitungen deinem Benutzernamen zugeordnet werden.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 4: Zeile 4:
 
Morgan lebte in der zweiten Hälfte des 6. Jh. und soll ein Enkel von [[Morcant Bulc]] gewesen sein. Er hatte vermutlich das Reich seines Großvaters erweitert, das sich jetzt zwischen dem Gebiet der [[Votadini]] um Edinburgh bis zum Gebiet von [[Alt Clut]] erstreckte. Dies brachte ihn in Konflikt mit [[Urien Rheged]] und führte schließlich dazu, dass Morgan ihn ermorden ließ. Ob es eine Strafe für den Mord gab ist unbekannt, doch Hinweise finden sich bei Kentigern.
 
Morgan lebte in der zweiten Hälfte des 6. Jh. und soll ein Enkel von [[Morcant Bulc]] gewesen sein. Er hatte vermutlich das Reich seines Großvaters erweitert, das sich jetzt zwischen dem Gebiet der [[Votadini]] um Edinburgh bis zum Gebiet von [[Alt Clut]] erstreckte. Dies brachte ihn in Konflikt mit [[Urien Rheged]] und führte schließlich dazu, dass Morgan ihn ermorden ließ. Ob es eine Strafe für den Mord gab ist unbekannt, doch Hinweise finden sich bei Kentigern.
   
Wie sein Großvater ist auch Morgan ein möglicher Kandidat für den habgierigen König Morken in der Legende des Hl. [[Kentigern]], der zu dieser Zeit sein Kloster in der Gegend gegründet haben soll. Kentigern hatte Morken um Unterstützung für seine neue Gemeinde gebeten, die er in Glasgow angesiedelt hatte, doch Morken weigerte sich und erklärte, wenn Kentigerns Gott so mächtig sei, würde er schon für ihn sorgen. Kentigern betete und bald trat der Fluss Clyde über die Ufer und zerstörte Morkens Kornfelder. Wütend wollten Morken Kentigern von seinem Land vertreiben, doch er scheint sich eine Verletzung am Fuß zugezogen zu haben, an der er schließlich starb und die auch seine Nachkommen plagte.
+
Wie sein Großvater ist auch Morgan ein möglicher Kandidat für den habgierigen König Morken in der Legende des [[Hl. Kentigern]], der zu dieser Zeit sein Kloster in der Gegend gegründet haben soll. Kentigern hatte Morken um Unterstützung für seine neue Gemeinde gebeten, die er in Glasgow angesiedelt hatte, doch Morken weigerte sich und erklärte, wenn Kentigerns Gott so mächtig sei, würde er schon für ihn sorgen. Kentigern betete und bald trat der Fluss Clyde über die Ufer und zerstörte Morkens Kornfelder. Wütend wollten Morken Kentigern von seinem Land vertreiben, doch er scheint sich eine Verletzung am Fuß zugezogen zu haben, an der er schließlich starb und die auch seine Nachkommen plagte.
   
 
== Spekulationen ==
 
== Spekulationen ==

Bitte beachte, dass alle Beiträge zu Geschichte der Britischen Monarchie Wiki unter CC-BY-SA veröffentlicht werden

Abbrechen Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)

Die folgende Vorlage wird auf dieser Seite verwendet: