Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
(Die Seite wurde neu angelegt: „dd == Stammbaum == #  Rhodri der Große (844-878) ⚭ Angharad ferch Meurig ## ♔ Anarawd ap Rhodri Mawr (878-916) ### [[Idwal Foel a…“)
 
Markierung: Visuelle Bearbeitung
Zeile 1: Zeile 1:
  +
{{Steckbrief|realname = Idwal ap Idwal Foel|nickname = Idwal Fychan<br>Idwal der Jüngere|gender = männlich|tod = 988|nation = [[Gwynedd]]|titel1 = König von [[Gwynedd]]<br>950-969|vor1 = [[Hywel Dda ap Cadell]]|nach1 = [[Iago ap Idwal Foel]]|familie = [[Haus Aberffraw]]|eltern = [[Idwal Foel ap Anarawd]]|geschwister = Meurig ap Idwal Foel<br>Iefan ap Idwal Foel<br>[[Iago ap Idwal Foel]]<br>Cynan ap Idwal Foel<br>[[Rhodri ap Idwal Foel]]|kinder1 = [[Hywel ap Ieuaf]]<br>[[Cadwallon ap Ieuaf]]<br>Meurig ap Ieuaf}}'''Ieuaf''' war gemeinsam mit seinem Bruder [[Iago ap Idwal Foel|Iago]] König von [[Gwynedd]] von 950 bis 969 und regierte möglicherweise auch für einige Zeit [[Powys]].
dd
 
  +
  +
== Geschichte ==
  +
Ieuaf war ein Sohn von [[Idwal Foel ap Anarawd|Idwal Foel]]. Sein richtiger Name war Idwal, doch man nannte ihn Ieuaf (''junior'') oder Idwal Fychan, um ihn von seinem Vater zu unterscheiden.
  +
  +
Nach dem Tod seines Vaters in der Schlacht 942 wurden er und sein Bruder von ihrem Onkel [[Hywel Dda]] aus [[Gwynedd]] vertrieben, der die Herrschaft selbst übernahm. Bei seinem Tod 950 gelang es Ieuaf und Iago, seine Söhne in der Schlacht von Carno zu vertreiben und das Reich zurück zu erobern. Doch die Kämpfe gingen weiter, als die Brüder 952 bis nach [[Dyfed]] zogen und ihre Cousins 954 bis ins Tal des Flusses Conwy. Es gelang den Brüdern, ihre Gegner in der Schlacht von Llanrwst zu besiegen und nach [[Ceredigion]] zurück zu treiben.
  +
  +
Doch nach diesem Sieg kam es zum Streit unter den Brüdern. Iago sperrte Ieuaf 969 ein und er hatte keinen weiteren Anteil an der Herrschaft über Gwynedd. Sein Sohn [[Hywel ap Ieuaf|Hywel]] konnte Iago 979 vom Thron vertreiben, doch laut dem Historiker [[John Edward Lloyd]] blieb Ieuaf noch bis zu seinem Tod 988 ein Gefangener. <ref>[[John Edward Lloyd]] (1911). ''A history of Wales: from the earliest times to the Edwardian conquest''.</ref>
   
 
== Stammbaum ==
 
== Stammbaum ==
Zeile 7: Zeile 14:
 
#### Meurig ap Idwal Foel <ref name=":0">[[Jane Williams]], ''A History of Wales: Derived from Authentic Sources'', 2013</ref>
 
#### Meurig ap Idwal Foel <ref name=":0">[[Jane Williams]], ''A History of Wales: Derived from Authentic Sources'', 2013</ref>
 
#### Iefan ap Idwal Foel <ref name=":0" />
 
#### Iefan ap Idwal Foel <ref name=":0" />
#### [[Iago ap Idwal Foel]]
+
#### K [[Iago ap Idwal Foel]]
 
#### Cynan ap Idwal Foel <ref name=":0" />
 
#### Cynan ap Idwal Foel <ref name=":0" />
#### [[Ieuaf ap Idwal Foel]] (&#10013; 988)
+
#### K [[Ieuaf ap Idwal Foel]] (&#10013; 988)
  +
##### K [[Hywel ap Ieuaf]] (+985)
  +
##### K [[Cadwallon ap Ieuaf]] (+986)
  +
##### Meurig ap Ieuaf
 
#### [[Rhodri ap Idwal Foel]] (&#10013; 970)
 
#### [[Rhodri ap Idwal Foel]] (&#10013; 970)
 
### Elisedd ap Anarawd (+942)
 
### Elisedd ap Anarawd (+942)
 
## &#9812; [[Cadell ap Rhodri]] ([[Seisyllwg]], ''872-909'')
 
## &#9812; [[Cadell ap Rhodri]] ([[Seisyllwg]], ''872-909'')
### [[Hywel Dda ap Cadell]] ([[Dyfed]], 942-950)
+
### [[Hywel Dda ap Cadell]] ([[Dyfed]], 942-950) oo [[Elen ferch Llywarch]]
  +
#### K [[Owain ap Hywel Dda]] (+988)
  +
#### K [[Rhodri ap Hywel Dda]] (+953)
  +
#### K [[Edwin ap Hywel Dda]] (+954)
 
### [[Clydog ap Cadell]]
 
### [[Clydog ap Cadell]]
## [[Merfyn ap Rhodri Mawr]] (&#10013; 900)
 
## Gwriad ap Rhodri (&#10013; 878)
 
### Gwgawn (&#10013; 955)
 
## &#9962; [[Tudwal Gloff ap Rhodri]] &#9901; [[Elen ferch Hyfaidd|Elen ferch&nbsp;Hyfaidd]]
 
   
 
{{Anmerkungen}}
 
{{Anmerkungen}}

Version vom 18. Mai 2020, 10:09 Uhr

Ieuaf war gemeinsam mit seinem Bruder Iago König von Gwynedd von 950 bis 969 und regierte möglicherweise auch für einige Zeit Powys.

Geschichte

Ieuaf war ein Sohn von Idwal Foel. Sein richtiger Name war Idwal, doch man nannte ihn Ieuaf (junior) oder Idwal Fychan, um ihn von seinem Vater zu unterscheiden.

Nach dem Tod seines Vaters in der Schlacht 942 wurden er und sein Bruder von ihrem Onkel Hywel Dda aus Gwynedd vertrieben, der die Herrschaft selbst übernahm. Bei seinem Tod 950 gelang es Ieuaf und Iago, seine Söhne in der Schlacht von Carno zu vertreiben und das Reich zurück zu erobern. Doch die Kämpfe gingen weiter, als die Brüder 952 bis nach Dyfed zogen und ihre Cousins 954 bis ins Tal des Flusses Conwy. Es gelang den Brüdern, ihre Gegner in der Schlacht von Llanrwst zu besiegen und nach Ceredigion zurück zu treiben.

Doch nach diesem Sieg kam es zum Streit unter den Brüdern. Iago sperrte Ieuaf 969 ein und er hatte keinen weiteren Anteil an der Herrschaft über Gwynedd. Sein Sohn Hywel konnte Iago 979 vom Thron vertreiben, doch laut dem Historiker John Edward Lloyd blieb Ieuaf noch bis zu seinem Tod 988 ein Gefangener. [1]

Stammbaum

  1.  Rhodri der Große (844-878) ⚭ Angharad ferch Meurig
    1. Anarawd ap Rhodri Mawr (878-916)
      1. Idwal Foel ap Anarawd (916-942)
        1. Meurig ap Idwal Foel [2]
        2. Iefan ap Idwal Foel [2]
        3. K Iago ap Idwal Foel
        4. Cynan ap Idwal Foel [2]
        5. K Ieuaf ap Idwal Foel (✝ 988)
          1. K Hywel ap Ieuaf (+985)
          2. K Cadwallon ap Ieuaf (+986)
          3. Meurig ap Ieuaf
        6. Rhodri ap Idwal Foel (✝ 970)
      2. Elisedd ap Anarawd (+942)
    2. Cadell ap Rhodri (Seisyllwg872-909)
      1. Hywel Dda ap Cadell (Dyfed, 942-950) oo Elen ferch Llywarch
        1. K Owain ap Hywel Dda (+988)
        2. K Rhodri ap Hywel Dda (+953)
        3. K Edwin ap Hywel Dda (+954)
      2. Clydog ap Cadell

Anmerkungen

  1. John Edward Lloyd (1911). A history of Wales: from the earliest times to the Edwardian conquest.
  2. 2,0 2,1 2,2 Jane Williams, A History of Wales: Derived from Authentic Sources, 2013