Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement

Earl of Shrewsbury ist ein erblicher britischer Adelstitel, der zwei mal verliehen wurde und nach der Stadt Shrewsbury in Shropshire benannt ist.

Es handelt sich um einen erblichen Adelstitel. Der Besitzer der Grafschaft von Shrewsbury besitzt auch den Titel des Earl of Waterford in der Peerage of Ireland und den Titel des Earl Talbot in der Peerage of Great Britain. Shrewsbury und Waterford sind die ältesten Grafschaften in ihren Peerages, die von jemandem ohne höheren Titel gehalten werden (die ältesten Grafschaften in jeder Peerage werden jeweils vom Duke of Norfolk und Duke of Leinster gehalten), und als solches wird der Earl of Shrewsbury manchmal als der höchste Earl von England und Irland beschrieben.

Inhabere[]

1. Verleihung (1074)[]

  • Roger de Montgomerie, 1. Earl of Shrewsbury (✝ 1094)
  • Hugh of Montgomery, 2. Earl of Shrewsbury (✝ 1098)
  • Robert of Bellême, 3. Earl of Shrewsbury (1052–1113) (verwirkt 1102)

2. Verleihung (1442)[]

  • John Talbot, 1. Earl of Shrewsbury, 1. Earl of Waterford, 10. Baron Strange of Blackmere (1387–1453)
  • John Talbot, 2. Earl of Shrewsbury, 2. Earl of Waterford (1413–1460)
  • John Talbot, 3. Earl of Shrewsbury, 3. Earl of Waterford (1448–1473)
  • George Talbot, 4. Earl of Shrewsbury, 4. Earl of Waterford (1468–1538)
  • Francis Talbot, 5. Earl of Shrewsbury, 5. Earl of Waterford (1500–1560)
  • George Talbot, 6. Earl of Shrewsbury, 6. Earl of Waterford (1528–1590)
  • Gilbert Talbot, 7. Earl of Shrewsbury, 7. Earl of Waterford (1552–1616)
  • Edward Talbot, 8. Earl of Shrewsbury, 8. Earl of Waterford (1561–1617)
  • George Talbot, 9. Earl of Shrewsbury, 9. Earl of Waterford (1567–1630)
  • John Talbot, 10. Earl of Shrewsbury, 10. Earl of Waterford (1601–1654)
  • Francis Talbot, 11. Earl of Shrewsbury, 11. Earl of Waterford (1623–1667)
  • Charles Talbot, 12. Earl of Shrewsbury, 12. Earl of Waterford (1660–1718) (Duke of Shrewsbury seit 1694)

Dukes of Shrewsbury (1694)[]

  • Charles Talbot, 1. Duke of Shrewsbury, 12. Earl of Shrewsbury, 12. Earl of Waterford (1660–1718)

2. Verleihung (1442; Wiederaufnahme)[]

  • Gilbert Talbot, 13. Earl of Shrewsbury, 13. Earl of Waterford (1673–1743)
  • George Talbot, 14. EoS, 14. EoW (1719–1787)
  • Charles Talbot, 15. EoS, 15. EoW (1753–1827)
  • John Talbot, 16. EoS, 16. EoW (1791–1852)
  • Bertram Arthur Talbot, 17. EoS, 17. EoW (1832–1856)
  • Henry John Chetwynd-Talbot, 18. EoS, 18. EoW, 3. Earl Talbot (1803–1868)
  • Charles John Chetwynd-Talbot, 19. EoS, 19. EoW, 4. Earl Talbot (1830–1877)
  • Charles Henry John Chetwynd-Talbot, 20. EoS, 20. EoW, 5. Earl Talbot (1860–1921)
  • John George Charles Henry Alton Alexander Chetwynd-Talbot, 21. EoS, 21. EoW, 6. Earl Talbot (1914–1980)
  • Charles Henry John Benedict Crofton Chetwynd Chetwynd-Talbot, 22. EoS, 22. EoW, 7. Earl Talbot (*1952)

Der derzeitige Erbe des Titels ist James Richard Charles John Chetwynd-Talbot, Viscount Ingestre (*1978), Sohn des derzeitigen Halters, und nach ihm sein eigener Sohn George Henry Charles John Alton Chetwynd-Talbot (*2013).

Advertisement