Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement

Donald III Bane war König von Schottland von November 1093 bis Mai 1094 und November 1094 bis Oktober 1097.

Geschichte[]

Frühe Jahre[]

Donald wurde 1032 während der Herrschaft seines Urgroßvaters Malcolm II mac Kenneth geboren. Er war der zweite bekannte Sohn von Duncan I mac Crinain. Malcolm starb, als Donald noch ein Baby war und Donalds Vater wurde König. Doch Duncan I starb bereits 1040, als Donald immer noch ein Junge war, getötet von Macbeth, einem weiteren Enkeln von Malcolm II, der als Usurpator den Thron bestieg.

Nach dem Tod seines Vaters wurde Donald 17 Jahre lang in Irland versteckt, aus Angst, dass Macbeth ihn töten lassen würde. Sein älterer Bruder Malcolm III Canmore ging nach England. Während dieser Zeit wurde Malcolms Großvater Crinan of Dunkeld, der mit Malcolm II's Tochter Bethoc ingen Mael Coluim verheiratet war, im Kampf gegen Macbeth getötet. Als Malcolm erwachsen wurde, stürzte er Macbeth und wurde der neue König. Donald war zu dieser Zeit 25 Jahre alt.

Donalds Handlungen während der Herrschaft von Malcolm III sind nicht bekannt. Es scheint, dass er nicht der gewählte Erbe seines Bruders war, entgegen den früheren Bräuchen, sondern dass Malcolm Edward, seinen ältesten Sohn durch Margaret von Wessex, zum zukünftigen König bestimmt hatte. [1] [2] Falls dies wirklich Malcolms Absicht war, dann zerstörten sein und Edwards Tod bei der Schlacht von Alnwick in Northumbria im November 1093 diesen Plan. Königin Margaret starb kurz darauf ebenfalls. [3]

König von Schottland[]

John of Fordun berichtet, dass Donald nach Margarets Tod in das Königreich einfiel, "an der Spitze einer zahlreichen Gruppe", und Edinburg belagerte, wo Malcolms Söhne sich befanden. Fordun behauptet, dass Margarets Bruder Edgar Aetheling seine Neffen nach England in Sicherheit brachte. [4] Andrew of Wyntouns viel einfacherer Bericht besagt, dass Donald König wurde und seine Neffen verbannte. Die Angelsächsische Chronik berichtet nur, dass Donald zum König gewählt wurde und die Engländer vom Hof verbannte. [1] [3]

Im Mai 1094 fiel Donalds Neffe Duncan II, der Sohn von Malcolm III Canmore und seiner ersten Ehefrau Ingibiorg Finnsdottir, an der Spitze einer Armee aus Anglonormannen und Northumbriern und mit Hilfe seines Halbbruders Edmund und seines Schwiegervaters Gospatric, Earl of Northumbria, in Schottland ein. Es gelang ihnen, Duncan auf den Thron zu setzen, doch ein Aufstand führte zur Niederlage seiner Verbündeten und er musste seine ausländischen Truppen fort schicken. Am 12. November des gleichen Jahres wurde Duncan von Mael Petair, Mormaer of Mearns, getötet. [1] Die Annalen von Ulster berichten, dass Duncan auf Anordnung von Donald, der dort fälschlicherweise als sein Bruder bezeichnet wird, und Edmund getötet wurde. [5]

Donald übernahm erneut die Herrschaft, möglicherweise mit Edmund als seinem gewählten Erben. [2] [1] Donald war zu dieser Zeit schon ein älterer Mann, etwa 62 Jahre alt, und ohne bekannte Söhne, so dass ein Erbe tatsächlich benötigt wurde. William of Malmesbury berichtet, dass Edmund "um das halbe Königreich" feilschte, was vermuten lässt, dass Donald seinen Neffen einen Anteil an der Herrschaft gewährte. [6]

Edgar, der älteste lebende Sohn von Malcolm III und Margaret, verschaffte sich die Unterstützung von Wilhelm II Rufus, obwohl andere Angelegenheiten seine Rückkehr an den Rockschößen der englischen Armee, die von seinem Onkel Edgar Aetheling angeführt wurde, verzögerte. [1] Donalds Schicksal ist nicht wirklich klar. William of Malmesbury berichtet uns, dass er "erschlagen wurde durch die List von David [I] ... und durch die Stärke von Wilhelm [Rufus]". [6] Die Angelsächsische Chronik erklärt, dass er vertrieben wurde, [6] während die Annalen von Tigernach sagen, dass er von seinem Bruder geblendet wurde. [7] John of Fordun schreibt, der Königsliste folgend, "geblendet und verdammt zu ewiger Gefangenschaft" durch Edgar. Der Ort seiner Gefangenschaft soll Rescobie gewesen sein, in der Nähe von Forfar in Angus. [4] [2] [1] Er starb 1099 im Gefängnis. Die Quellen unterscheiden sich darin, ob er zunächst in der Abtei Dunfermeline begraben wurde oder in der Kathedrale von Dunkeld, stimmen aber darin überein, dass seine Gebeine später nach Iona überführt wurden.

Medien[]

Donald III erscheint als Donald Ban in der Fernsehserie Gargoyles. William Shakespeare machte ihn in seinem Theaterstück Macbeth zu Donalbain.

Stammbaum[]

  1. Malcolm II mac Kenneth (Cumbria + St, 990-5, 997-1005, S 1005-34)
    1. Bethoc ingen Mael ColuimCrinan of Dunkeld
      1. Duncan I mac Crinain (St 1018-34, S 1034-1040) ⚭ Sibylla [8]
        1. Malcolm III Canmore (St+C 1045-58, S 1058-93) ⚭ | Ingibiorg Finnsdottir; ⚭ || Hl. Margaret von Schottland
          1. | ♔ Duncan II (1094) ⚭ Ethelreda von Northumbria
          2. || Edward (✝ 1093)
          3. || Edmund von Schottland
          4. || K Ethelred von Schottland, Abt von Dunkeld
          5. || ♔ Edgar (1097-1107)
          6. || ♔ Alexander I (1107-1124) ⚭ Sybilla von der Normandie
          7. || Matilda von Schottland ⚭ ♔ Heinrich I (1100-1135)
          8. || Mary, Gräfin von BoulogneEustace III, Graf von Boulogne
          9. || ♔ David I (1124-1153) ⚭ Maud, Countess of Huntingdon
        2. Donald III Bane (1093-97)
          1. Bethoc ingen Domnall ⚭ | Uhtred von Tyndale; ⚭ || Radulf of Nithsdale
            1. | Hextilda ⚭ | Richard Comyn, Justiziar von Lothian; ⚭ || Malcolm, 2. Earl of Atholl (✝ 1198)
        3. Mael Muire, Mormaer of Atholl
        4. NN, Tochter
      2. Maldred mac Crinain (St 1034-45) ⚭ Ealdgyth, Tochter von Uhtred der Stolze (✝ 1016)
        1. Gospatric, Earl of Northumbria (✝ 1073)
          1. Ethelreda von Northumbria ⚭ ♔ Duncan II (1094)

Anmerkungen[]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 Oram, RichardDavid I: The King Who Made Scotland
  2. 2,0 2,1 2,2 Duncan, A. A. M.The Kingship of the Scots 842–1292: Succession and Independence
  3. 3,0 3,1 ASC, Jahr 1093
  4. 4,0 4,1 John of FordunChronicle of the Scottish Nation, ed. Skene, William Forbes
  5. Annalen von Ulster, Jahr 1094
  6. 6,0 6,1 6,2 Anderson, A. O.Scottish Annals from English Chroniclers A.D. 500–1286
  7. Annalen von Tigernach, Jahr 1097
  8. Tochter oder Schwester von Siward, Earl of Northumbria
Advertisement