Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement

Didius Julianus war der zweite Herrscher im Fünfkaiserjahr, seine Herrschaft dauerte nur vom 28. März bis 1. Juni 193 n. Chr. Er erkaufte sich den Thron nach dem Tod von Publius Helvius Pertinax von der Prätorianergarde, was einen Bürgerkrieg auslöste. Julianus wurde schließlich von einem Soldaten getötet und Septimius Severus wurde sein Nachfolger.

Durch seine Usurpation des Throns erklärten sich Pescennius Niger in Syrien, Septimius Severus in Pannonien und Clodius Albinus in Britannien jeder zum Kaiser. Alle hatten drei Legionen unter sich.

Advertisement