Geschichte der Britischen Monarchie Wiki

This wiki's URL has been migrated to the primary fandom.com domain.Read more here

MEHR ERFAHREN

Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement

Cuthwin - oder Cuthwine - war der Sohn von Ceawlin von Wessex.

Geschichte[]

Cuthwin soll im fünften Jahr der Herrschaft seines Vaters geboren worden sein. Aus seinem früheren Leben ist nichts bekannt. Seine erste Erwähnung erfolgt 577 in der Angelsächsischen Chronik, als er angeblich gemeinsam mit Ceawlin gegen drei britonische Könige kämpfte und drei Städte eroberte. [1] Da er in diesem Fall erst sechs Jahre alt gewesen wäre, nahm er entweder nicht an der Schlacht teil, oder wurde früher geboren. Einige Historiker glauben jedenfalls, dass es sich dabei um seinen Onkel Cutha handelte und Namen verwechselt wurden.

591 verlor Ceawlin laut der ASC seinen Thron an Ceol, einen Sohn von Cutha, der möglicherweise sein Bruder und somit Cuthwins Onkel war. Ceawlin starb zwei Jahre später im Exil mit Cwichelm und Cryda. Einige Historiker glauben, dass beide Männer vielleicht seine Brüder und Kommandanten seiner Armeen waren, andere glauben, dass Cryda eigentlich Creoda von Mercia war und Ceawlin vielleicht in seinem Exil versuchte, sich neue Ländereien zu erkämpfen und beide Männer in der Schlacht starben.

Cuthwin war nun nach dem Tod seines Vaters der rechtmäßige Erbe von Wessex, floh aber ins Exil mit seiner Familie. [2] Ceol war sein Cousin und regierte sechs Jahre, ihm folgte sein Bruder Ceolwulf, der siebzehn Jahre regierte. Beide kontrollierten Wiltshire gegenüber dem oberen Themsetal, wo Cuthwin und sein Haushalt höchstwahrscheinlich lebten. Andere Fraktionen der Westsachsen lebten vermutlich in Devon und Gloucestershire.

Falls Ceol und Ceolwulf Versuche unternahmen, die Mitglieder des ursprünglichen Herrscherhauses auszulöschen, so hatten sie keinen Erfolg. Einige Quellen lassen vermuten, dass Ceolwulf 605 gezwungen gewesen sein könnte, die Macht mit ihm zu teilen. Auf jeden Fall war Cuthwin weniger ein Flüchtling als in den vorherigen Jahren.

Cuthwin lebte ein langes Leben in einer mächtigen Position, bis Cenwalh, Enkel von Ceol, an die Macht kam. 645 überrannte Penda von Mercia Wessex, da Cenwalh seine Ehefrau, Pendas Schwester, verstoßen hatte, und verjagte Cenwalh ins Exil. Cuthwin soll bei den nachfolgenden Verhandlungen anwesend gewesen sein, gemeinsam mit seinen Söhnen, doch sonst ist nichts weiter bekannt. Man kann aber schlussfolgern, dass er möglicherweise ein Mitglied von Cenwalhs Regierung war und möglicherweise 648 half, Cenwalh wieder auf den Thron zu bringen.

Später ging er schließlich in die Legenden ein als Widerstandskämpfer gegen Ceol und seine Familie, deren Herrschaft brutal gewesen sein soll.

Ob Cuthwin die Rückkehr von Cenwalh auf den Thron noch erlebte, ist fragwürdig. Bedenkt man die schwierige Quellenlage, so könnte er 565 geboren worden sein, womit er 643 bereits fast achtzig war, und selbst mit den späteren Daten (siehe Cerdic, Cynric und Ceawlin) wäre er 648 schon 72 Jahre alt.

Cuthwin war der Ahne der großen Könige, aus denen später auch die ersten Könige von England hervorgehen würden. Die Linie von Cutha starb schließlich aus und die neuen Könige gingen aus Cuthwins Söhnen hervor. Er der Urgroßvater von Caedwalla und Ine von Wessex.

Stammtafel[]

  1. Cerdic (519-534 / 538-554)
    1. Creoda
      1. Cynric (534-560 / 554-571/81)
        1. Ceawlin (571-593)
          1. Cuthwin
            1. Cynebald
              1. Aethelbald
                1. Oswald (✝ 730)
            2. Cadda
            3. Cuthwulf
        2. Cutha (fl 570-580)
          1. Ceol (588-594)
            1. Cynegils (611-643)
              1. Cenwalh (643-5, 678-672)
          2. Ceolwulf (594-611)

Anmerkungen[]

  1. ASC, Jahr 577
  2. Yorke, Barbara - Kings and Kingdoms
Advertisement