Geschichte der Britischen Monarchie Wiki

This wiki's URL has been migrated to the primary fandom.com domain.Read more here

MEHR ERFAHREN

Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement

Cadwgan ap Bleddyn war König von Powys von 1088 bis 1111.

Geschichte[]

Cadwgan war einer der sieben Söhne von Bleddyn ap Cynfyn, die alle die Herrschaft über dessen Erbe für sich beanspruchten. Cadwgan verbündete sich mit seinem Halbbruder Iorwerth ap Bleddyn, um 1088 gegen Rhys ap Tewdwr zu ziehen und beide kamen gerade noch mit dem Leben davon. Ihre Brüder Madog ap Bleddyn und Rhiryd wurden im Kampf getötet.

Cadwgan und Iorwerth teilten das Reich jetzt unter sich auf. Zu dieser Zeit befand sich Wales unter dem Druck der normannischen Earls, denen Wilhelm II Rufus freie Ausübung ihrer Herrschaft gewährt hatte. Gruffydd ap Cynan ap Iago, der mächtigste Herrscher dieser Zeit in Wales, wurde gefangen genommen und Cadwgan führte 1094 die walisische Rebellion, um das normannische Joch abzuschütteln. Er konnte einen großen Sieg bei Coed Yspwys im nördlichen Wales erreichen.

Später im gleichen Jahr floh Gruffydd aus dem Gefängnis und schloss seine Truppen mit denen von Cadwgan zusammen für einen großen Angriff. Die Waliser waren siegreich bis 1098, als die Normannen ihre Truppen nach Anglesey ziehen ließen. Gruffydd und Cadwgan waren gezwungen, nach Irland zu fliehen, wo sie ein Jahr lang im Exil lebten.

Cadwgan wurde offenbar von den Normannen für seine Fähigkeiten respektiert und dafür, dass er nicht so extreme Ansichten hatte wie andere Mitglieder seiner Familie, was dieser zu seinem Vorteil nutzte. Die neuen normannischen Lehnsherren gewährten Cadwgan die Herrschaft über Powys und Ceredigion, die er die nächsten zehn Jahre lang ausübte. Doch anstatt darauf aufbauen zu können fand sich Cadwgan als Oberhaupt einer Familie wieder, die er nicht kontrollieren konnte. Nicht nur seine Brüder - besonders Iorwerth und Maredudd ap Bleddyn - verursachten Ärger, sondern auch seine eigenen Söhne, unter ihnen besonders Owain ap Cadwgan.

Cadwgan wurde schließlich von seinen eigenen Neffen, den Söhnen von Rhiryd, und den Söhnen andere Häuptlinge belagert. 1109 vertrieb man ihn aus Ceredigion, doch er schloss schnell Frieden mit dem englischen König und wurde 1110 wieder eingesetzt. Doch Owain machte weiter wie zuvor, was zum Mord an einem flämischen Adligen führte. Erneut verlor Cadwgan sein Reich und Owain wurde nach Irland verbannt.

1111 erhielt Cadwgan eine letzte Chance, als er seine Ländereien zurück erhielt, nachdem sein Bruder Iorwerth ermordet worden war, doch nur wenige Monate später wurde er selbst das Opfer. Sein Neffe Madog ap Rhiryd ermordete ihn in Welshpool.

Cadwgans Nachfolger wurde sein Sohn Owain, doch der wahre Herrscher in Powys war sein Bruder Maredudd.

Stammtafel[]

  1. Maredudd ap Owain ap Hywel Dda
    1. Angharad ferch Maredudd ⚭ | Llywelyn ap Seisyll; ⚭ || Cynfyn ap Gwerstan
      1. || ♔ Bleddyn ap Cynfyn ⚭ | NN; ⚭ || NN ferch Brochwel ap Moelyn von Anglesey; ⚭ ||| Haer ferch Cillyn y Blaidd Rudd; ⚭ IV Morien ferch Idnerth ap Cadwgan
        1.  ? Madog ap Bleddyn (✝ 1088)
        2. ||| ♔ Maredudd ap Bleddyn ⚭ | Hunedd ferch Einudd; ⚯ || Cristin ferch Bledrus
          1. | ♔ Madog ap Maredudd
          2. | Gruffydd ap Maredudd
          3. || Hywel ap Maredudd
          4. || Iorwerth Goch ap Maredudd
        3.  ? ♔ Cadwgan ap Bleddyn ⚭ | NN, Tochter von Picot de Sai; ⚯ || Gwenllian ferch Gruffydd ap Cynan ap Iago; ⚯ ||| Sanan ferch Dyfnwal; ⚯ IV Ellylw ferch Cedifor ap Gollwyn von Dyfed; ⚯ V Euron ferch Hoedlyw ap Cadwgan ap Elystan Glodrydd
          1. | ♔ Owain ap Cadwgan
          2. | Henry ap Cadwgan
          3. | Gruffydd ap Cadwgan
          4. || Madog ap Cadwgan
          5. ||| Einion ap Cadwgan
          6. IV Morgan ap Cadwgan
          7. V Maredudd ap Cadwgan
        4.  ? Rhiryd ap Bleddyn (✝ 1088)
          1. Madog ap Rhiryd
        5.  ? ♔ Iorwerth ap Bleddyn (✝ 1111)
Advertisement