Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement

Cadrawd Calchfynydd war ein König des britonischen Königreiches Calchfynydd im 6. Jh.

Geschichte[]

Cadawd war einer der "Gwyr y Gogledd" oder Männer des Nordens. Sein Königreich Calchfynydd ist eines der mysteriösesten der frühen britischen Königreiche. Der Name bedeutet wörtlich übersetzt "Kalkberge" oder Limestone Hills. W. F. Skene argumentierte, recht überzeugend, dass sich dies auf das Gebiet Kelso des südlichen Schottland bezieht. [1] Doch antike walisische Poesie deutet klar an, dass es sich südlich von Powys befand. Spätere Beschreibungen von Cadrawd als "Earl of Dunstable" und "Lord of Northampton" zeigen, dass mittelalterliche Schreiber dachten, dass er in den Chilterns lebte. Calchfynydd könnte demnach gut das Königreich gewesen sein, das später von den Angelsachsen übernommen wurde und als Chilternset bekannt ist. [2]

Cadrawd war der Sohn von Cynwyd Cynwydion, einem Prinzen von Ebrauc (York), der möglicherweise aus dem Teil des Königreiches vertrieben wurde, den er geerbt hatte. Sein Volk könnte nach Süden gezogen sein, wo Cadrawd als ihr Herrscher sein neues Königreich gründete. Die Macht eines möglichen früheren britonischen Anführers in den Chilterns könnte schon gebrochen gewesen sein, während die Angelsachsen noch nicht in das Gebiet gezogen waren. Cadrawd heiratete Gwrygon Goddeu, eine der vielen Töchter von König Brychan Brycheiniog. Sie wurden die Eltern von König Yspwys, Großeltern von Yspwys Mwyntyrch und direkte Vorfahren in der männlichen Linie der königlichen Tudor-Dynastie. [2]

Dem nicht vertrauenswürdigen Stammbaum im Bonedd Gwyr y Gogledd nach stammte Cadrawd von Coel Hen ab (unten kursiv dargestellt).

Stammtafel[]

  1. Coel Hen
    1. Mar
      1. Arthwys
        1. Cynfelyn
          1. Cynwyd Cynwydion ⚭ Peren ferch Greidal ap Athrwys
            1. Cadrawd Calchfynydd ⚭ Gwrygon Goddeu ferch Brychan Brycheiniog
              1. Yspwys
                1. Yspwys Mwyntyrch
                  1. Mynan

Anmerkungen[]

Advertisement