Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement

Aelfwald war ein Dux von Sussex gegen 772.

Geschichte[]

Es scheint, dass Aelfwald bereits 765 König im östlichen Sussex war, wie eine Urkunde belegt. [1] Es ist nicht bekannt, wie die Herrschaftsverhältnisse in Sussex zu dieser Zeit waren, doch es ist möglich, dass Aelfwald zu dieser Zeit einvernehmlich mit Ealdwulf regierte.

772 eroberte Offa von Mercia ganz Sussex, nachdem Feindseligkeiten ausgebrochen waren zwischen dem Offa unterstützenden Osmund im westlichen Sussex, und Ealdwulf. [2] Einige Historiker haben vermutet, dass Offa, nachdem er die vollständige Herrschaft von Sussex übernommen und die früheren Könige zu Dukes reduziert hatte, Aelfwald als Gegenpol zu Ealdwulf dort ließ, um diesen zu überwachen. [3]

In späteren Urkunden erscheint Aelfwald nur noch als dux gemeinsam mit den zu dieser Zeit regierenden Herrschern Oswald, Osmund und Oslac. [4] [5]

Aelfwald erscheint zum letzten mal im Jahr 780 in einer Urkunde [6]

Anmerkungen[]

  1. Anglo-Saxons.net#50, "Ego Aelhuuald rex" (Ich, König Aelfwald)
  2. Kirby, D. P. - The Earliest English Kings
  3. Ashley, Mike - The Mammoth Book of British Kings and Queens
  4. Keynes, Simon - Kings of the South Saxons
  5. Anglo-Saxons.net#108 "Aelbuuald dux" (Duke Aelfwald)
  6. Anglo-Saxons.net#1184, nur sein Name (Aelbuuald = Aelfwald) wird genannt, keine Rangbezeichnung
Advertisement