Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement
Jahrtausend 1. Jahrtausend
Jahrhundert 8. Jahrhundert9. Jahrhundert10. Jahrhundert
Jahrzehnt 860er ◆ 870er ◆ 880er
Jahr <<870871872873874875876877878879>>

Ereignisse[]

England[]

  • 5. Januar Schlacht von Reading - Die Wikinger unter der Führung von Halfdan Ragnarsson können die Angelsachsen besiegen. Aethelwulf von Berkshire wird getötet. Aethelred I und Alfred sind gezwungen, zu fliehen.
  • 9. Januar Schlacht von Ashdown - Es kommt zu einem überragenden Sieg der Angelsachsen gegen die Wikinger.
  • 22. Januar Schlacht von Basing - Die Schlacht endet mit einer Niederlage der Angelsachsen.
  • 22. März Schlacht von Marton - In der Schlacht gibt es viele Tote auf beiden Seiten, doch die Wikinger erringen den Sieg.
    • Schwer verwundet in der Schlacht stirbt König Aethelred I von Wessex im April in Wimborne. Sein Nachfolger als König von Wessex wird Alfred der Große.
  • Es kommt zu Streitigkeiten bezüglich des Erbes von Aethelred I. Gegner von Alfred werfen ihm vor, das Erbe den Söhnen von Aethelred vorzuenthalten, obwohl ihr gemeinsamer Vater Aethelwulf in seinem Testament festgelegt hatte, dass der gesamte, von ihm vererbte Besitz an den Sohn gehen sollte, der am längsten überlebte. Auch Aethelred I hatte mit Alfred abgemacht, dass sein Besitz bei seinem Tod vollständig an Alfred übergehen sollte.
  • Alfred wird in Kingston upon Thames gekrönt und befindet sich nur einen Monat später schon wieder im Kampf mit den Dänen bei Wilton. Die Wikinger täuschen einen Rückzug vor und können die Schlacht für sich entscheiden. Weitere Schlachten folgen, in denen mal die eine und mal die andere Partei gewinnt.
  • Ende des Jahres erkauft sich Alfred einen Frieden mit den Wikingern, die Bedingungen sind nicht bekannt. Die Wikinger ziehen daraufhin in das Gebiet südlich der Themse und erkaufen sich dort einen Frieden mit Mercia. Alfred beginnt in dieser Zeit, seine Flotte und das Militär zu verstärken.

Schottland[]

  • Die Wikinger unter Amlaib und Imar kehren mit einer großen Flotte und vielen Gefangenen - Engländer, Britonen und Pikten - nach Irland zurück. Möglicherweise waren Artgal map Dumnagual von Strathclyde und seine Familie in dieser Gruppe - gefangen genommen bei der Eroberung von Dumbarton Rock im Vorjahr - und wenn ja, konnte er irgendwie entkommen.

Gestorben[]

Angelsächsische Chronik[]

  • In diesem Jahr kam die Armee nach Reading in Wessex; und im verlauf von drei Nächten danach ritten zwei Earls hinauf, die getroffen wurden von Alderman Ethelwulf bei Englefield; wo er mit ihnen kämpfte, und den Sieg errang. Dort wurde einer von ihnen erschlagen, dessen Name war Sidrac. Etwa fünf Nächte danach führten König Ethered und Alfred sein Bruder ihre Hauptarmee nach Reading, wo sie mit dem Feind kämpften; und es gab ein großes Töten auf beiden Seiten, Alderman Ethelwulf war unter den erschlagenen; doch die Dänen behielten das Feld. Und etwa vier Nächte danach kämpften König Ethered und Alfred sein Bruder mit der ganzen Armee bei Ashdown, und die Dänen wurden überwältigt. Sie hatten zwei heidnische Könige, Bagsac und Healfden, und viele Earls; und sie gingen in zwei Teile; in einer in der waren Bagsac und Healfden, die heidnischen Könige, und in der anderen waren die Earls. König Ethered kämpfte deshalb mit den Truppen der Könige, und dort wurde König Bagsac erschlagen; und Alfred sein Bruder kämpfte mit den Truppen der Earls, und dort wurden erschlagen Earl Sidrac der Ältere, Earl Sidrac der Jüngere, Earl Osbern, Earl Frene und Earl Harold. Sie schlugen beide Truppen in die Flucht; dort waren viele tausende der erschlagenen, und sie führten das Kämpfen bis zur Nacht fort. Innerhalb von zwei Wochen danach kämpften König Ethered und Alfred sein Bruder mit der Armee bei Basing; und dort hatten die Dänen den Sieg. Etwa zwei Monate danach kämpften König Ethered und Alfred sein Bruder mit der Armee bei Marden. Sie waren in zwei Abteilungen; und sie schlugen sie beide in die Flucht, genossen den Sieg für einige Zeit während des Tages; und dort war viel Gemetzel auf beiden Seiten; doch die Dänen wurden die Herren des Feldes; und dort wurde erschlagen Bischof Heahmund, mit vielen anderen guten Männern. Nach diesem Kampf kam eine riesige Armee im Sommer nach Reading. Und nach Ostern in diesem Jahr starb König Ethered. Er regierte fünf Jahre, und sein Körper liegt im Münster von Wimburn. Dann übernahm Alfred, sein Bruder, der Sohn von Ethelwulf, das Königreich von Wessex. Und innerhalb eines Monats nach diesem kämpfte König Alfred gegen die ganze Armee mit einer kleinen Streitmacht bei Wilton, und verfolgte sie lange während des Tages; doch die Dänen erhielten den Besitz des Feldes. In diesem Jahr wurden neun große Schlachten ausgetragen mit der Armee in dem Königreich südlich der Themse; abgesehen von diesen Scharmützeln, in denen des König Alfreds Bruder, und jeder einzelne Alderman, und die Thanes des Königs, gegen sie ritten; die als nichts gezählt wurden. In diesem Jahr wurden auch neun Earls erschlagen, und ein König; und im gleichen Jahr machten die Westsachsen Frieden mit der Armee.
  • ((Und die dänischen Männer wurden überwältigt; und sie hatten zwei heidnische Könige, Bagsac und Halfdene, und viele Earls; und dort wurde König Bagsac erschlagen, und diese Earls; Sidrac der Ältere, und auch Sidrac der Jüngere, Osbern, Frene und Harold; und die Armee wurde in die Flucht geschlagen.))
Advertisement